Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Plan (Film)
05.10.2017, 09:09
Beitrag: #1
Der Plan (Film)
„Der Plan“ ist ein Film mit dem Untertitel „Sie haben seine Zukunft gestohlen. Jetzt will er sie zurück.“ Obwohl er sich einen Thriller nennt, fand ich ihn eher philosophisch und stellenweise sogar lustig. Und genau genommen ist es eine Liebesgeschichte. Es gibt für diese Welt einen Plan, und jeder Mensch muss ihm folgen. Dafür sorgen die Männer mit den magischen Hüten. Warum der Plan so ist wie er ist, wissen allerdings auch sie nicht. Fatalerweise hat der Autor des Plans ihn 2005 umgeschrieben. David und Elise waren jahrzehntelang füreinander geschaffen und als sie sich endlich treffen, erkennen sie dies auch. Da ihre Liebe aber nicht mehr in den Plan passt, sorgen die Männer mit Hut dafür, dass ihnen immer etwas dazwischen kommt: David verliert den Zettel mit Elises Telefonnummer, die Taxifahrer halten nicht an, er wird als einziger Zeuge in einen Unfall verwickelt, sein Wahlkampfleiter findet ihn im Park und drängt ihn von Elise fort, Elises Exverlobter muss plötzlich ständig an sie denken. Doch die beiden lassen sich nicht aufhalten, weil sie wissen, dass sie zueinander gehören. David erfährt, dass diese Liebe seine politische Karriere zerstören wird, doch die würde er dafür opfern. Doch dann sagt man ihm, dass Elise, wenn sie zusammen bleiben, einen schweren Unfall haben und ihre Tanzkarriere würde aufgeben müssen. Wegen ihm würde sie alles verlieren, was ihr wichtig ist. Das will er nicht und geht. Als er schließlich in der Zeitung liest, dass Elise nun doch ihren Exverlobten heiratet, startet er einen letzten Versuch, sie zurückzugewinnen. Die Situation spitzt sich zu, denn um ihr zu erklären, warum er sie damals sitzen ließ, muss er ihr von den Männern mit Hut und dem Plan erzählen. Da ihm dies verboten war, setzen diese Männer nun die Beantragung in Gang, um sein Gehirn löschen zu dürfen. Er würde dann die Erinnerung an Elise verlieren. Er bricht in die Zentrale ein, wo der Plan gemacht wird, und versucht deren Autor zu finden. Obwohl ihm das nicht gelingt, hat der große, unsichtbare Chef ein Einsehen mit den Liebenden und hilft ihnen auf unerwartete Weise.
Dieser Film lässt uns die täglichen Missgeschicke, insbesondere die, die unser Leben verändert haben, in neuem Licht sehen. Was wäre, wenn jemand sie absichtlich provoziert hätte? Wäre dann vieles nicht verständlicher? Ein erschreckender Gedanke!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation